Untitled Document

Das Hospiz in Nysa
Der Auxiliumverein "Sct. Arnold Janssen in Nysa"

Das Neißer Hospiz begann mit seiner Tätigkeit am 7. April 1994 im Rahmen des Neißer Gesundheitsfürsorgeverbands. Seit dem 5. Januar 2001 ist das Neißer Hospiz eine selbständige Einheit, exsistiert als nichtöffentliche Anstalt für Palliativpflege (kurz NZOP), gegründet und geführt durch den Neißer Verein Auxilium. Seit Juni 2008 bilden das Hospiz und der Verein eine administrativ-juristische Einheit, die unter dem Name: Auxilium Verein "Das Hospiz Sct. Arnold Janssen in Neisse" tätig ist.

Im Frühling 2009 wird das Neisser Hospiz 15 Jahre alt sein. Zurzeit ist das ein, von den beiden einzigen stationären Hospitze in der Oppelner Woiwodschaft (es gibt mehrere häusliche Hospize in dieser Umgebung, besuchen Sie www.hospicja.pl). Gleichzeitig ist das einzige Hospiz, in der Oppelner Woiwodschaft, das sowohl am Sitz der Anstalt wie auch zu Hause bei den Patienten tätig ist. Im April 2004, als das Hospiz 10 Jahre alt war, bekam es den Name Sct. Arnold Janssen, der ein Gründer der Gesellschaft des Gottes Wortes (Ksiê¿a Werbi¶ci) war.


Hl. Arnold Janssen an dem Gebäude durch die dort angebrachte Gedenktafel unvergesslich gemacht.

Die Bedeutung des Wortes "Hospiz"

Das Hospiz (lateinisch) bedeutet Zufluchtsstätte, Gastfreundschaft, jemanden unter sein Dach aufnehmen, besonders einen Reisenden. Daher wurde in den früheren Jahrhunderten durch Hospiz ein Zufluchtsort, ein sicheres Asyl für Reisende bezeichnet.
Im Laufe der Zeit wurde dieser Name durch Pflege -, Obdachlosenheime, Krankenhäuser übernommen. Daher kommt das gemeinsame für viele europäische Sprachen Wort "Hospital". Heute ist die Bezeichnung "Hospiz" für Pflegeheime mit besonderem Charakter vorbehalten. In dem Hospiz finden Unterschlupf und Hilfe Personen, die mit unheilbaren Krankheiten, besonders Krebs betroffen sind. Das sind Kranke, die durch die Mediziner schon abgeschrieben wurden, weil für die "nichts mehr zu machen wäre". Die soll man schon "nur" sterben lassen. Daher ist unter der Bevölkerung die Meinung verbreitet, dass das Hospiz eine "Sterbeanstalt" ist. Wir wollen die ungerechte, seelenlose und kritiklos durch die falsch informierten Menschen widerholende Meinung, besonders im 21 Jahrhundert, wo die Menschenrechte an erster Stelle stehen sollen, endgültig wegstreichen. Wir laden Sie herzlich ein, unsere Homepage zu besuchen !

Untitled Document Geschichte Aktualitäten Hospiz Palliativpflege Verein Volontariat Freunde Wir sind dankbar

Stationärhospiz Das Haushospiz Palliativberatungsstelle Auxilium
 
Stowarzyszenie Auxilium "Hospicjum ¦w. Arnolda Janssena w Nysie", ul. Sienkiewicza 7B, 48-304 NYSA, NIP: 753-21-12-944 Tel.: (77) 435 89 67,Tel./ faks: (77) 433 73 55
e-mail: hospicjum_auxilium@poczta.onet.pl
Organizacja Po¿ytku Publicznego, KRS 0000032522, KONTO: 86 1090 2167 0000 0001 2366 4949
Hospicjum Auxilium - Wszelkie prawa zastrze¿one