Untitled Document

Stationärhospiz

Das Stationärhospiz (Neisse, ul. Sienkiewicza 7B) verfügt nach dem Umbau über 12 Betten. Es werden Patienten aufgenommen, die sich im Terminalstadium d.h. in der sehr schwierigen Spätphase einer Geschwulstkrankheit befinden. In der Endephase kann man schon nicht über die Kur sprechen. Es ist nur möglich die Kranken, von der großen Qual in ihren Krankheiten zu befreien, damit sie die letzten Tage und Weilen des Lebens so gut, wie möglich erleben. Die Patienten werden von 12 Krankenschwestern und 3 Ärzte betreut. Darüber hinaus gehören dem Hospizteam eine Rehabilitationskraft, ein Psychologe und ein Kaplan.


Die Weihnachten 2008:Hospizdienstpersonal und die Vereinsvertreter

Ob ein Patient sich für die Hospizpflege eignet, entscheidet der Hospizarzt anhand des Zeugnisses von dem zuständigen Arzt. Man kann mit dem Hospiz ein Kontakt aufnehmen unter +48 077 4358967 (das Hospiz) oder +48 077 4337355 (der Verein) Es gibt auch eine Möglichkeit per mail: hospicjum_auxilium@poczta.onet.pl. Das Stationärhospiz ist rund um die Uhr geöffnet.

Untitled Document Geschichte Aktualitäten Hospiz Palliativpflege Verein Volontariat Freunde Wir sind dankbar

Stationärhospiz Das Haushospiz Palliativberatungsstelle Auxilium
 
Stowarzyszenie Auxilium "Hospicjum ¦w. Arnolda Janssena w Nysie", ul. Sienkiewicza 7B, 48-304 NYSA, NIP: 753-21-12-944 Tel.: (77) 435 89 67,Tel./ faks: (77) 433 73 55
e-mail: hospicjum_auxilium@poczta.onet.pl
Organizacja Po¿ytku Publicznego, KRS 0000032522, KONTO: 86 1090 2167 0000 0001 2366 4949
Hospicjum Auxilium - Wszelkie prawa zastrze¿one